Andalsnes, Norwegen – auf zum Trollstigen

14. Februar 2013
Andalsnes ist Ausgangspunkt für Ausflüge

Andalsnes ist ein kleines Dorf am Isfjord, einem Arm des Romsdalsfjords. Es liegt in der Nähe des berühmten Geirangerfjords. Der Ort selbst ist sehr klein und gut zu Fuß zu erkunden. Der Kreuzfahrtanleger ist fast direkt in dem Stätdchen und die Wege sind kurz. Auch wer nicht so gut zu Fuß ist, kann gemütlich durch Andalsnes schlendern – allerdings gibt es einige steile Straßen. Andalsnes wird von Kreuzfahrtschiffen gerne angefahren, weil von hier aus schöne Ausflüge in einer wundbaren Fjordlandschaft zu machen sind.

Mietwagen in Andalsnes

Eine Avis Station befindet sich direkt am Hafen in einer kleinen Hütte, jedoch gibt es nur eine handvoll Mietwagen. Hier lohnt es sich, den Wagen im Internet vor der Kreuzfahrt zu buchen.

Ausflug zum Trollstigen

Der berühmte Trollstigen ist nur 20 Minuten mit dem Auto von Andalsnes entfernt. Die kurvenreiche Straße schlengelt sich auf 18 Kilometer Länge mit einer Steigung von 12 Prozent in Serpentinen bis auf Passhöhe. Busse, Wohnwagen und viele Privatwagen fahren Hinauf zum Aussichtspunkt. Der Trollstigen ist von Mitte Mai oder Anfang Juni bis Ende September befahrbar. Er zählt seit 2012 zur nationalen Touristenstraße in Norwegen und ist gut ausgebaut.

Besonders sportliche können auch zu Fuß den Aufstieg wagen. Belohnt werden Kreuzfahrer mit einer spektakulären Aussicht. Mit etwas Glück kann man sogar das Kreuzfahrtschiff in der Ferne zwischen den Bergen erkennen. Wenn man Zeit hat, lohnt es sich auf dem Berg weiter – je nach dem, wieviel Zeit bleibt. Es gibt Schneefelder, Bergseen und spektakuläres Panorama zu sehen.

Rauma River und Raumabanen

Eine weitere lohnenswerte Tour führt entlang des Rauma River in Richtung Dombås – man fährt bis zum Ort Verma oder noch ein kleines Stück weiter. Wer sich keinen Mietwagen nimmt, kann das Panorama in einem kleinen Zug, der Raumabanen erleben. Wenn der Ausflug nicht auf dem Schiff gebucht wird, muss man die Tickets im Vorfels im Internet reservieren – ansonsten bekommt man wegen der Schiffsausflügler in der Regel keinen Platz mehr in der Raumabahn.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

Close