Zum Opernball nach Wien ins Atlantis Hotel Vienna

25. Februar 2014

Das 1992 eröffnete Atlantis Hotel Vienna beeindruckt durch Zimmer in ruhiger, zentrumsnaher Lage mit Blick auf einen Innenhof. Das Hotel möchte mit seiner Wohlfühlatmosphäre überzeugen. Dazu tragen ein reichhaltiges Frühstück mit vielen saisonalen und selbstgemachten Produkten bei sowie die neue Hotelbar mit einem kleinen, aber feinen Angebot.

Anzeige

Hotel_Atlantis2

Das Hotel zeichnet sich besonders mit seiner zentralen Lage in Wien aus. Vor allem durch die Nähe zur Wiener Stadthalle, die gerade das 55-jährige Bestehen mit diversen Shows und Konzerten feiert. Direkt neben dem Hotel befindet sich das Einkaufs- und Kinocenter „Lugner City“, mit vielen Geschäften und Restaurants für jeden Geschmack.

P1030828

Die U-Bahn-Station U6 Burggasse/Stadthalle, sowie eine Bushaltestelle der Linie 48A sind nur ca. 100 Meter vom Atlantis Hotel entfernt. In wenigen Minuten erreichen Gäste viele interessante Ziele der Donaumetropole. In der Faschingszeit verwandeln sich einige Wiener Sehenswürdigkeiten in die schönsten Ballsäle der Walzermetropole an der Donau. Am 27. Februar findet beispielsweise der berühmte Wiener Opernball in der Staatsoper statt.

 

Hotelangebote im Atlantis Hotel Vienna

Das Hotel Atlantis bietet das Package „Alles Walzer“ an, um eine rauschende Ballnacht in Wien zu erleben zum Pauschalpreis von 114 Euro pro Person im Doppelzimmer. (Zwei Übernachtungen mit Frühstück, ein Begrüßungsgetränk, 72-Stunden Wien-Karte, Internetnutzung).

Das Package Wien A-Z lässt die Gäste für 134 Euro pro Person im Doppelzimmer die Highlights von Wien erleben, von der Albertina bis zum Zentralfriedhof. (Willkommensgetränk, zwei Übernachtungen im Superieur-Doppelzimmer mit Frühstück, City Tour und Internetnutzung).

Das Winter-Special im Atlantis Hotel bietet noch für kurze Zeit 15 Prozent Rabatt ab zwei Nächten, wenn man direkt über die Homepage bucht.

Hotel_Atlantis4

Hotel_Atlantis

Hotel_Atlantis3

Als wir in Wien zu Gast waren, haben wir natürlich auch die Highlights der österreichischen Hauptstadt besucht, wie die Hofburg. Die Wiener Hofburg war über 600 Jahre nicht nur Zentrum des Habsburgerreiches, sondern vor allem Hauptresidenz der kaiserlichen Familie. Auch ein Abstecher zum Sisi Schloss Schönbrunn lohnt sich. Denn die imperiale Schlossanlage Schönbrunn mit dem weitläufigen Park zählt aufgrund ihrer langen und recht bewegten Geschichte zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Österreichs.

P1030815

 

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

1 Kommentar

  • Antworten Carolina 5. Oktober 2014 at 13:07

    Einmal auf den Wiener Opernball zu gehen, das wäre schon ein Traum :-)

  • Hinterlassen Sie eine Nachricht

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

    Close