Kategorie

Weltreise

Golf von Aqaba, Interview mit einem Reiseleiter

16. Oktober 2011
Katharina im Interview mit Wolfgang

Heute treffen wir uns mit Reiseleiter Wolfgang zum Kaffeeklatsch. Der Bayer erzählt uns von seinem Job an Bord. Was macht ein Reiseleiter an Seetagen? Wolfgang: Die Seetage sind für uns wie Sonntage, es ist ein bisschen ruhiger. Heute Morgen habe ich um sieben Uhr angefangen mit dem Morgenwecker, habe die Gäste begrüßt, ein bisschen Musik gespielt – über das Bordradio, so dass es jeder einschalten konnte. Dann haben wir mit den Gästen Fußball gespielt, Volleyball, Shuffleboard werden wir heute Nachmittag…

Weiterlesen

Felsenstadt Petra, versunkene Stadt in rotem Stein

15. Oktober 2011
Felsenstadt Petra in Jordanien

Der Tag unseres Ausflugs in die legendäre Felsenstadt Petra. Am frühen Morgen fährt MS Astor in den Golf von Aqaba, einer Verlängerung des Roten Meeres zwischen der Halbinsel Sinai im Westen und Saudi-Arabien im Osten. An der Küste ziehen sich wüstenartige Landstreifen entlang. Aqaba zählt etwa 100.000 Einwohner und ist der einzige Seehafen Jordaniens. Weil es ein zollfreies Gebiet ist, kommen am Wochenende viele Jordanier zum Einkaufen – und natürlich auch zum Schwimmen. Doch wir fahren heute den Einheimischen quasi…

Weiterlesen

Ein Tag in Safaga, Ägypten

14. Oktober 2011
Hafen von Safaga, Ägypten

Als eines der ersten Kreuzfahrtschiffe nach der Revolution 2011  legt MS Astor in Ägypten im Hafen von Safaga an. Die Stadt liegt etwa 60 Kilometer südlich von Hurghada am Roten Meer. Safaga ist einer der ältesten Häfen des Roten Meeres, er wurde bereits in den Zeiten der Pharaonen eingerichtet. Der Name Safaga kommt aus dem Arabischen und bedeutet „staubige Winde kommen“, die Stadt liegt entlang eines Wüstenstreifens zwischen Gebirge und Meer. Heutzutage hat der Tourismus den Ort im Griff. Normalerweise.…

Weiterlesen

Rotes Meer, Einblick in den Kommunikationsraum, 112. Tag

12. Oktober 2011
Der Kommunikationsraum sieht fast so aus wie ein normales Büro.

Wir wagen heute in der Früh einen Blick hinter die Kulissen des Kreuzfahrtschiffs. Der Kommunikationsoffizier hat uns eingeladen, ihm bei seinen morgendlichen Aufgaben über die Schulter zu schauen. Pünktlich um acht Uhr betreten wir den Brückenbereich, eigentlich dürfen hier nur Crew-Mitglieder rein. Funker Dmitry beginnt seinen Arbeitstag damit, dass Bordfernsehen zu mit Filmen zu bestücken. Auf mehreren Kanälen laufen Hollywoodfilme oder Reisevideos und jeden Morgen wechselt das Programm. Dmitry wechselt DVDs im TV Raum. Von hier aus überprüft er auch…

Weiterlesen

Eintauchen ins Rote Meer, 111. Tag

10. Oktober 2011
Das Kreuzfahrtleben geht wieder normal weiter

Das Piratengebiet haben wir hinter uns gelassen, und vor uns liegen die letzten warmen Tage. Die Sonne scheint so wie sie soll und es ist so richtig schön heiß an Deck. Das hebt die Stimmung und verstärkt die Wirkung des Alkohols, der heute wieder in Strömen aus den Zapfhähnen fließt. Der Kapitän hat zum letzten bayrischen Frühshoppen geladen und die Weltreisenden feiern mit Freibier schon ein bisschen Abschied. Es wird wieder getanzt, geschunkelt und getrunken – alles mit einem Fünkchen…

Weiterlesen

Weiter Ausschau halten, Seetag, Golf von Aden, 110. Tag

8. Oktober 2011
Der Golf von Aden: berüchtigt aber wunderschön

Die Piraten lassen auf sich warten und es wird langsam langweilig, Ausschau nach kleinen Booten zu halten. Heute Morgen gab es ein paar Fischerboote neben dem Schiff, aber das waren tatsächlich Fischer. Also beschäftigen wir uns an Bord und nutzen das üppige Kursprogramm, das man als Anti-Piraten-Maßnahme zusammengestellt hat. Katharina lernt, wie man sich beim Essen zu benehmen hat und Thomas poliert seine Französischkenntnisse auf. Katharinas Logbuch: Eine Lektorin hat ins Waldorf Restaurant geladen, sie will uns in de Kunst…

Weiterlesen

Seetag im Golf von Aden, 109. Tag

7. Oktober 2011
Stacheldraht sichert die Astor im Piratengebiet

Auch heute, im Golf von Aden,  ist das Tagesprogramm voll gepackt, so dass keine Zeit für Unmut aufkommen kann. Der Lektor hält einem Vortrag, im Konferenzraum lassen die Damen beim Bauchtanzkurs die Hüften kreisen und am Abend amüsieren die Kellner die Gäste des arabischen Dinners in weißen Gewändern. Das normale Kreuzfahrtleben nimmt seinen Gang. Auf dem Achterdeck genießt man ein Gläschen Sekt zum Frühstück, beim Mittagessen sorgt die Jazzband auf den Außendecks für Stimmung. Bei der Spaß-Olympiade auf dem Pooldeck…

Weiterlesen

Salalah im Oman, das Tor zur Jebel Samhan

6. Oktober 2011
Salalah im Oman

Wir sind endlich in Arabien. Diesmal haben wir auch tatsächlich angelegt. MS Astor liegt im Containerhafen von Salalah, der mit über 120.000 Einwohnern zweitgrößten Stadt Omans und der Hauptstadt der Provinz Dhofar (240.000 Einwohner). Wir lassen die vielen Cargoschiffe im Containerhafen hinter uns und entdecken die Region per Jeep. Salalah ist so, wie man sich die wohlhabenden Golfstaaten vorstellt: schicke weiße Häuser umgeben von karger Sand- und Steinlandschaft. Wir sehen kaum Menschen, nur gelegentlich sitzen ein paar Männer vor den…

Weiterlesen

Delfine im arabischen Meer, 107. Tag

16. September 2011
Delfine im Piratengebiet

Unter der arabischen Sonne schippern wir entlang der omanischen Küste. Die Gewässer hier sind belebt. Immer wieder begleiten Seevögel unser Schiff. Auch unter Wasser tummeln sich die Tiere. Schon beim Frühstück auf dem Achterdeck springt der erste Delfin aus dem Wasser. Doch er ist nicht allein: Eine kleine Delfin-Familie kreuzt unseren Weg. Die relativ kleinen Tiere tauchen auf und ab und sind so schnell verschwunden, wie sie erschienen sind. Mittags haben wir mehr Glück. Wieder beim Essen mit Blick aufs…

Weiterlesen

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

Close