Wir überqueren die Datumsgrenze

2. September 2011
Deutsche Zeit und Schiffszeit - hier schon 11 Stunden Unterschied

Gestern war der 9. Januar. Heute ist der 11. Januar. Wie bitte? Das bedarf einer Erklärung. Wir haben gerade die Datumsgrenze passiert. Denn seit Beginn unserer Reise stellen wir in regelmäßigen Abständen immer wieder die Uhr zurück. Minus eins, minus zwei, minus drei Stunden und so weiter und so weiter. Mittlerweile waren wir bei minus elf Stunden angekommen. Darum konnten wir auch erst elf Stunden später als in Deutschland Sylvester feiern. Wir hatten mehrere Tage mit 25 Stunden. Das kann natürlich nicht immer so weiter gehen. Sonst hätten wir, wenn wir weiter westlich fahren und irgendwann wieder in Deutschland ankommen, dieselbe Zeit am selben Ort – aber an einem anderen Tag! Mit jeder Weltumrundung nach Westen würde ein Reisender dann ein Tag seines Lebens gewinnen. Das kann so natürlich nicht funktionieren.

Also hat man festgelegt: Die Weltzeit beginnt bei Greenwich (Greenwich Mean Time, GMT), 15 Breitengrade bilden jeweils eine Zeitzone, und 24 (Stunden) mal 15 (Breitengrade) ergeben 360 Grad auf dem Globus. Bei 180 Grad, hier zwischen Samoa und Fidschi, liegt dann die Datumsgrenze, damit nicht irgendwann am selben Ort ein unterschiedliches Datum auftritt. Bisher waren wir der deutschen Zeit also einen halben Tag voraus. Jetzt verlieren wir einen ganzen Tag. Und sind einen halben Tag zurück. Bis wir jetzt wieder weiter Richtung Westen fahren, immer Stündchen um Stündchen gewinnen und so irgendwann wieder dieselbe Zeit haben, wenn wir zu Hause ankommen.

Und morgen sagen wir „Bula!“ auf den Fidschi Inseln! Lest mehr im nächsten Artikel der Serie „Weltreise mit dem Kreuzfahrtschiff“. Direkt zum ersten Artikel unserer Weltreise mit MS Astor geht es hier.

Alle Videos von unserer Weltreise mit MS Astor findet ihr im ReiseWorld Youtube-Kanal.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

Close