Der richtige Koffer für Kurzreisen

15. Oktober 2014
Der Richtige Koffer für Kurzreisen Titan x2

Wer ständig in der Welt unterwegs ist, für den ist Gepäck mehr als nur eine kurze Affäre. Denn der Koffer oder Trolley sind ständig dabei und man muss sich darauf verlassen können. Doch welche Eigenschaften hat der richtige Koffer für Kurzreisen?

Der richtige Koffer für Kurzreisen ist:

  • leicht
  • gut zu rollen
  • stabil
  • kratzfest
  • abschließbar
  • innen übersichtlich
  • als Handgepäck geeignet

Als Business Reisender ist man häufig für wenige Nächte unterwegs. Idealerweise steht der Koffer mit Kulturtasche stets gepackt in der Ecke. Sie haben uns gefragt, was für uns der richtige Koffer für Kurzreisen ist.

Richtige_Koffer_fuer_Kurzreisen_2

Richtige_Koffer_fuer_Kurzreisen_3

Richtige_Koffer_fuer_Kurzreisen_4

Wir als Reisejournalisten nutzen einen Cabin Trolley (38 x 55 x 20 cm) und einen größeren Koffer (51 x 77 x 30 cm), damit können wir fast alle Reisesituationen problemlos bewältigen. Wir haben uns für das Modell x2 von Titan entschieden, in der Farbe Gun Metal Shark. Sie ist von anderen, meist schwarzen, Koffern gut zu unterscheiden aber dennoch dezent genug für jede Situation und trotzdem zeitgeistig stylish und elegant dazu. Das Modell ist jedoch auch in Metallic Rose, Creme Gold und Shining Sea erhältlich. Die raue „Shark-Skin“- Oberfläche bewahrt den Polycarbonat-Koffer größtenteils vor unschönen Kratzern. Die vier Flüsterdoppelrollen sind leichtgängig und verhältnismäßig stabil. Die Koffer liegen vom Eigengewicht mit 3,8 Kilogramm für den Großen und 2,4 Kilogramm für den Cabin Trolley im guten Mittelfeld. Es gibt einigere leichtere Modelle, aber auch viele deutlich schwerere Koffer. Einzig das arretierbare Aluminiumgestänge des Griffs wirkt im Vergleich zu den Vorganängermodellen des x2 etwas instabiler. Für uns ist das Modell dennoch im Moment der richtige Koffer für Kurzreisen und eine gute Alternative beispielsweise zu den Rimowa Modellen.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

2 Kommentare

  • Antworten Gepäck-Empfehlung von Riminimare | Hotel Riminimare 2. November 2015 at 21:31

    […] Während wir Ihnen vom Gefühl her auch bei der Anreise mit dem Zug zu einem Trolley mit harter Schale raten, so sind Sie bei dem eigenem Auto mit einer weichen Schale besser bedient. Denn diese sind verformbar und lassen sich daher besser in den eigenen Kofferraum quetschen. […]

  • Antworten Giesela 3. Januar 2016 at 21:08

    nun, eine Bemerkung zu dem wirklich sehr interessanten Beitrag hier hätte ich noch zu machen. Grundsätzlich wird die Koffergrööße des Handgepäcks ja von der Fluglinie vorgegeben. Dieser darf eine bestimmte Größe auch nicht übersteigen sonst gilt er nicht mehr als Handgepäck und muss seperat für viel Geld aufgegeben werden! Daher ist die Auswahl natürlich begrenzt. Weiters sollte man wissen, dass viele Hersteller nicht genormte Maße haben. sprich die Koffer haben unterschiedliche Größen und man erlebt dann am Airport beim Check in ins Flugzeug seine große Überraschung :-)

  • Hinterlassen Sie eine Nachricht

    Solve : *
    2 + 9 =


    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

    Close