Norwegian Escape, ganz große Klasse

26. Oktober 2015

Norwegian Cruise Line setzt mit seinem jüngsten Flottenmitglied Norwegian Escape ganz neue Maßstäbe. Der Mega-Liner hat Platz für über 4.200 Passagiere und eine Länge von 335 Metern – und ist somit das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals den Hamburger Hafen angesteuert hat. Mit einem Feuerwerk vor den Landungsbrücken begann dort die Premierenkreuzfahrt der Norwegian Escape. Die haben wir genutzt um uns an Bord umzuschauen.

Auf den ersten Blick wirkt die Norwegian Escape mit ihren Aufbauten schon etwas eigentümlich. Es sind der Aquapark mit seinen Wasserrutschen und ein Hochseilgarten, die dem Kreuzfahrtschiff sein einzigartiges Äußeres verleihen. Dabei ist die Escape vom übrigen Design ein klassischer Cruise Liner, in einer gewaltigen Größenordnung. Künstler Guy Harvey hat der Escape mit seiner Malerei – zwei großen Merlinen am Bug – ein unverwechselbares Markenzeichen verliehen.

Norwegian-Escape5

Aufgrund seiner Größe kann die Norwegian Escape ihren Passagieren eine wahnsinnige Auswahl an Restaurants, Unterhaltung, Aktivitäten und Reisestilen bieten – die zum großen Teil Aufpreis pflichtig sind. Familien kommen ebenso auf ihre Kosten wie Singles oder Paare, die sich einen Luxusurlaub gönnen möchten. Dies ist eine der Stärken des Freestyle Cruising Konzeptes, dass sich die Reederei auf die Fahnen schreibt. Für jeden der Urlaub, den er sucht, und das in ungezwungener Atmosphäre. Es drängt sich die Frage auf: Kann ein einziges Kreuzfahrtschiff so vielen verschiedenen Urlaubsansprüchen gerecht werden?

Norwegian-Escape12

Auf der Norwegian Escape bucht man nicht einfach eine Kreuzfahrt und ist fertig. Schon bei der Auswahl der Kabine bestimmt man, mit wem man auf der Reise in Kontakt kommt und zu welchen Bereichen des Schiffes man Zugang haben wird. So gibt es an Bord einen eigenen Bereich für Alleinreisende mit anschließenden Single-Studios oder Spa-Kabinen mit freiem Zugang zum exklusiven Thermalbad.

Norwegian-Escape7

Wer das besonders luxuriöse Ambiente sucht, kann im The Haven residieren und kommt in den Genuss eines privaten Poolbereichs und Gourmetrestaurant. So kann die Kreuzfahrterfahrung auf der Norwegian Escape ein Party-Urlaub mit Freunden, der Jahresurlaub mit der ganzen Familie oder der Honeymoon in romantischem Ambiente sein.
Norwegian-Escape9

Man trifft sich an Bord im 678 Ocean Place, dem Herz des Schiffes zum Promenieren. Auf den Decks 6,7 und 8 sind die meisten Restaurants und Bars, Shops und das Casino angesiedelt. Hier kann man nicht nur bei Shopping-Mall Atmosphäre flanieren, sondern auch ein wirklich leckeren Coffee-to-Go im Atrium Café kaufen oder am Abend vor dem Dinner bei Pianist Juan bei bekannten Piano-Melodien mitsummen.

Norwegian-Escape14

Es gibt 28 verschiedene Dining-Optionen auf der Norwegian Escape – viele davon sind nicht im Reisepreis inbegriffen. Dafür ist die Qualität der Speisen durchgehend exzellent – egal ob bei Fusion Food im Food Republic, italienischer Küche im La Cucina oder im Hauptrestaurant The Taste. Und auch der Service stimmt, denn das Personal hat, wie in Amerika, immer ein nettes Wort und ein freundliches Lächeln für den Gast übrig.

Norwegian-Escape13

Nach dem Abendessen trinkt man entweder einen Absacker in einer der zahlreichen Bars an Bord oder gönnt sich ein Unterhaltungsprogramm. So kann „After Midnight“, das Musical an Bord und musikalische eine Hommage an die 20er Jahre, es problemlos mit einer guten Inszenierung an Land mithalten.

Norwegian-Escape11

Diese Vielfalt kann es nur geben, weil so viele Menschen zusammen auf einem Schiff reisen. Doch dank cleverer Anordnung der Angebote und durchdachte Innenarchitektur ist es Norwegian Cruise Line auf der Escape gelungen, dass sich das Schiff nicht so groß anfühlt, wie es eigentlich ist. Dazu kommt ein stimmiges Interieur Design, das mit harmonischer, unaufdringlicher Farbgebung und hochwertigen Materialien ein Premiumgefühl erzeugt.

Norwegian-Escape10

Wer auf moderne Atmosphäre, Abwechslung an Bord und hochwertige Speisen Wert legt, wird auf der Norwegian Escape nicht enttäuscht werden. Das jüngste Flottenmitglied von Norwegian Cruise Line setzt Standards auf dem Premiumkreuzfahrtmarkt. Diesem Schiff gelingt es, eine Brücke zwischen Urlaub auf See und Urlaub an Land zu schlagen. Denn mit seiner schieren Größe, fühlt sich der Urlaub nicht mehr an wie eine Schifffahrt, sondern wie ein Aufenthalt in einem großen Resort– und doch hat man dabei das Meer stets im Blick.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

1 Kommentar

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

Close