Wintertraum im Grand Hotel Park Gstaad

13. Februar 2016
Grand-Hotel-Park-Gstaad_Erfahrung

Das Grand Hotel Park Gstaad gehört zu den mondänsten Adressen in der Schweiz. Gstaad selbst hat nur unter 10.000 Einwohner, aber in der Umgebung gibt es gut 220 km Pisten.  Sterne-Gastronomien und Luxushotels locken den Jetset: Bernie Ecclestone, Roger Moore, Elton John… viele von Rang und Namen waren schon hier oder residieren sogar im Dorf auf 1.000 Metern Höhe.

Grand-Hotel-Park-Gstaad

1910 eröffnete das Grand Hotel Gstaad als erstes Luxushotel im kleinen Ort im Saanenland-Tal, der das Jahr über der Austragungsort für viele Festivals von Kunst, Kultur, Sport und Musik ist. 1990 wurde das Grand Hotel Gstaad komplett renoviert, 2010 erfolgte eine weitere Überarbeitung. Heute ist es ein „Leading Hotel of the World“.

GrandHotelPark_Zimmer

GrandHotelPark

Seitdem wird der schwere Charme eines klassischen Grand Hotels mit robustem Alpenländle-Look und modernen Elementen und Annehmlichkeiten verbunden.

Wer das W Hotel Verbier kennt, weiß, dass dort klassische Alpen-Elemente wie Massivholz mit modernen poppigen Kunststoff-Elementen und Glas verbunden werden.

Im Grand Hotel Gstaad dagegen ist der Stil weniger verspielt, sondern fußt noch auf dem Image eines historischen Grand Hotels. Das wird zum Beispiel in der Lobby deutlich, wo noch dienstalte Pagen den Gast empfangen. Auch der historische, offene Aufzug ist noch zu sehen, in dem noch Elemente des Erstbaus hervorscheinen.

GrandHotelPark_Zimmer3

GrandHotelPark-Gstaad_Zimmer2

Auf den Zimmern selbst ist es gelungen, den robusten Alpen-Look zu erhalten, in dem massive Türen aus Pinien-Holz die Zimmer abteilen und die Schränke verschließen. Die schwarzen Eisengriffe runden die Robustheit ab. Zusammen mit dem Hochfloor-Teppich entsteht so eine Schweizer Gemütlichkeit. Gleichzeitig sind technische und sanitäre Ausstattung hochmodern, so dass man sich auch so fühlt, wie in einem modernen 5-Sterne-Hotel. Und diese Mischung aus Modernität und Tradition macht das Hotel aus.

Gäste mit ausgefallener Abendgarderobe werden sich hier nicht Fehl am Platze fühlen. Und im Foyer kann man sich nach den Motto „how to spend it“ noch einige Anregungen für die nächsten brillanten Tage holen – gerade, wenn man im My Gstaad Chalet absteigt, der größten Suite der Alpen mit 400 Quadratmetern. Davon sind allein 90 Quadratmeter für das private Spa mit Sauna reserviert.

GrandHotelPark_Zimmer-1

GrandHotelPark_Bad

Das Team an der Rezeption im Grand Hotel Park Gstaad ist nicht nur freundlich, sondern herzlich. Auch auf unsere Test-E-Mail mit einem Extrawunsch wurde binnen einer Stunde geantwortet – top. Das angefragte vegane Menü war dagegen in Ordnung bis gut, aber leider nicht herausragend.

Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig und das Wichtigste: Es gibt richtig gutes selbst gebackenes Brot sowie eine umfangreiche Auswahl an Nüssen. Auch Soja-Milch und Soja-Joghurt wird angeboten.

Grand-Hotel-Park-Gstaad_2

Und über Nacht wurde das Grand Hotel Park Gstaad erneut eingeschneit, so dass man in einen neuen Wintertraum-Tag starten kann.

 

5* Grand Hotel Park Gstaad
Wispilenstrasse 29, 3780 Gstaad, Schweiz
www.grandhotelpark.ch

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

Close