Hotel Jules César in Arles, Classique et Couleur

1. Juli 2015
Jules-Cesar-Arles-3

Die berühmte französische Kleinstadt Arles, die von Julius Caesar persönlich 46 v. Chr. zur römischen Militärkolonie gemacht wurde, beherbergt ein Hotel, das den Namen des Herrschers noch heute ehrt.

Hotel-Jules-Cesar-5

Von außen imponiert das 5-Sterne-Hotel Jules-César dank einer antiken Fassade mit kräftigen Säulen und römischem Giebeldach. Innen jedoch wartet eine Überraschung.

Hotel-Jules-Cesar-7

Hotel-Jules-Cesar-4

Modeschöpfer Christian Lacroix hat in dem Haus der Accor MGallery Collection eine bunte Welt aus Farben und Formen gestaltet. Moderne Couleur wechselt sich hier mit wilden Mustern und barocken Elementen ab. Seit der Schließung seines Modehauses im Jahr 2010 hat sich Christian Lacroix dem Universum der Innenraumgestaltung gewidmet, wo er nun seinen farbenfrohen Stil weiterführt.

Hotel-Jules-Cesar-9

Das Hotel mitten im Zentrum der historischen Altstadt von Arles ist eigentlich ein altes Kloster aus dem 17. Jahrhundert. Für diesen besonderen Ort hat sich Lacroix etwas Besonderes einfallen lassen: In der ersten Etage des Hotel Jules Cesar beispielsweise finden sich Darstellungen des Stierkampfes neben barocken Fresken und Zitaten des provenzalischer Dichters Frédéric Mistral an den Wänden.

Jules-Cesar-Arles-1

Hotel-Jules-Cesar-3

In der zweiten Etage beherrschen gedämpfte Tönen und Vogelsilhouetten im Siebdruck den Stil. Im Gartengeschoss befinden sich Suiten, die einen schnelleren Zugang zum kleinen Garten mit provenzalischer Ausstattung haben. Darüber hinaus dient der beheizte Pool als Ort der Entspannung inmitten des beliebten Touristenzentrums von Arles.

Hotel-Jules-Cesar-1

Hotel-Jules-Cesar-0

52 Zimmer zählt das Haus insgesamt. Wir haben in der ersten Etage residiert, wo im Wohnbereich ein großes Gemälde unsere Blicke stets erwiderte. Im Gegensatz zur bunten Lobby dominiert hier der barocke Stil, post-modern interpretiert à la Lacroix.

Hotel-Jules-Cesar-10

Jules-Cesar-Arles-0

Beim Abendessen verwöhnt der Michelin geprüfte Koch mit Köstlichkeiten – nach einigen Startschwierigkeiten, eine vegane Mahlzeit serviert zu bekommen. Dafür sind die folgende Gänge dann eine Freude für den Gaumen, ohne dass ein Tier dafür leiden musste.

Jules-Cesar-Arles-2

Hotel-Jules-Cesar-11

Nach dem Essen erkunden wir das antike Arles, besonders zu empfehlen in den Abendstunden, denn da ist das Licht sanft und die Stimmung perfekt für romantische Spaziergänge. Neben dem Place de la Republique mit Rathaus und Obelisk schlendern wir nun durch kleine Gassen zum antiken Zentrum. Höhepunkte sind einmal das römische Theater, das in seinem Halbkreis noch immer Aufführungen dient, allerdings heute mit einer modernen Bühne etwas verschandelt.

Hotel-Jules-Cesar-13

Hotel-Jules-Cesar-14

Von außen noch viel beeindruckender ist das Amphitheater. Amphitheater sind wie das Kolosseum in Rom immer komplett rund. Es gehörte zu den 20 größten Arenen im römischen Reich, diente im Mittelalter als Festung und heute als Kulturstätte – leider auch für Stierkämpfe.

Am nächsten Tag nutzen wir die Lage von Arles und Jules-César und fahren in ein Gebiet, das offiziell noch zum Stadtgebiet gehört – und Arles zur größten Gemeinde in Frankreich macht: die Camargue.

Hôtel Jules César
9 Boulevard des Lices
13200 Arles, Frankreich
www.hotel-julescesar.fr

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

1 Kommentar

  • Antworten Ausflug in die Camargue ‹ Reiseblog ReiseWorld 19. September 2015 at 16:00

    […] übernachten, sondern von Arles mit dem Mietwagen einen Tagesausflug zu machen.Für uns war unsere Übernachtung in Arles der Ausgangspunkt für unseren Tagesausflug in die […]

  • Hinterlassen Sie eine Nachricht

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

    Close