Im Tal der Träume am Gardasee, Hotel Val di Sogno

10. Oktober 2013
Hotel Val di Sogno - Gardasee

Sonnengeküsst liegt das Hotel Val di Sogno direkt am Gardasee. In dem familiengeführten Hotel am Nord-Ostufer des Sees in Malcesine spürt man noch die italienische Gastfreundschaft. Vom Balkon haben wir die schönste Aussicht auf den Gardasee, morgens beim Aufstehen und abends beim romantischen Sonnenuntergang.

Hotel Val di Sogno - Gardasee

Die Lage direkt am Seeufer auf einer kleinen Landzunge, Val di Sogno, macht dieses Hotel für uns besonders. Val di Sogno bedeutet Tal des Traumes, oder besser deutsch übersetzt Tal der Träume – und traumhaft schön ist es wahrlich. Hier sitzt man auf dem Balkon und hört zu, wie die kleinen Wogen des Seewassers gegen den kleinen Kiesstand plätschern. Ein paar Enten schnattern auf ihrer Suche nach Futter und nur in der Ferne ziehen die Autos auf der legendären Gardesana, der Uferstraße am Gardasee, vorbei.

Malcesine am Gardasee

Die Gardesana führt fast um den gesamten See, direkt am Ufer entlang. Somit liegen die meisten Hotels am Gardasee direkt an dieser vielbefahren Uferstraße und somit nicht direkt am See. Das ist hier nicht so.

Das Hotel Val di Sogno gefällt uns, weil wir uns hier in Ruhe vom stressigen Alltag entspannen können. Im Garten liegt man unter knorrigen Olivenbäumen und Palmen, mit herrlichem Blick auf den Berg Monte Baldo und das Ufer des Gardasees. Im Infinity Pool schwimmt man stets mit Blick auf den See oder genießt einen Cocktail am Pool.

Pool des Hotel Val di Sogno

Im Hotel Val di Sogno könnte man den ganzen Tag bleiben, ohne das Hotel zu verlassen und doch hat man die schönste Aussicht der Gegend schon gesehen. Dafür lieben wir das Hotel. Ein besonderer Pluspunkt: Sobald die ersten Sonnenstrahlen über die Berge klettern, können wir im Hotel den ganzen Tag die Wärme der italienischen Sonne genießen, bis zum malerischen Sonnenuntergang, wenn die Sonne endgültig auf der gegenüberliegende Seite des Sees hinter den Bergkuppen versinkt und den See in purpurfarbenes Licht taucht.

Garten des Hotel Val di Sogno

Die Zimmer im Hotel Val di Sogno 

Im Hotel Val di Sogno sind alle Zimmer zum Gardasee hin mit offenen Balkonen gestaltet. So hat man vom jedem Zimmer aus den unvergleichlichen Blick auf das Blau des Sees und die Boote, die im Wasser in der Bucht liegen.

Zimmer im Hotel Val di Sogno am Gardasee

Die Zimmer sind mit hellem Holz modern und funktional eingerichtet sowie sauber und gepflegt. Die Badezimmer sind ebenfalls frisch renoviert und mit modernen Glastüren ausgestattet. Die Regendusche macht die tägliche Körperpflege besonders angenehm. Das Highlight war für uns auf jeden Fall unser Balkon – unser liebster Platz während unseres Urlaubs am Gardasee. Zwei Stühle und ein kleiner Tisch – mehr brauchten wir nicht zum Glücklichsein. Und vor uns das einmalige Panorama von Blau und Grün in changierenden Nuancen, auf der Landzunge eine venezianische Villa, umgeben von Palmen und Zypressen. Dahinter thronen die schroffen Felswände des gegenüberliegenden Ufers bei Campione, hinter denen am Abend die Sonne unter geht.

Hotel Val di Sogno am Gardasee

Das Hotel Val di Sogno 

Das Hotel ist wie viele andere am nördlichen Gardasee in Familienhand. Die Familie Bonell führt das Viersterne-Hotel seit über 40 Jahren. Zahlreiche Stammgäste kehren jedes Jahr hierher zurück. Der Stil ist persönlich und familiär. Wenn wir abends mit unserem Auto auf den Parkplatz fahren, kommt stets der nette, ältere Signore, um uns beim Einparken zu helfen und fragt, ob er unser Gepäck ausladen dürfe.

Hotel Val di Sogno am Gardasee

 

Auch als wir am ersten Abend spät nach einer zehnstündigen Fahrt im Hotel Val di Sogno ankamen, wurde uns unser Gepäck aufs Zimmer gefahren und in unserem Zimmer stand ein liebevoll zubereiteter Obstteller und eine Flasche Sekt bereit. Da fühlt man sich gleich wie zuhause – nur besser!

Aussicht über den Gardasee vom Monte Baldo

An der Rezeption gibt Silvia, die Tochter des Besitzers, hilfreiche Ausflugstipps. Weil am Wochenende in der Stadt viel Verkehr ist und wir planen, mit dem Auto zur Seilbahnstation des Monte Baldo zu fahren, erklärt uns Silvia freundlicherweise einen alternativen Weg zur Mittelstation und fügt hinzu: „Wenn Sie dort direkt keinen Parkplatz finden, haben ich noch einen Geheimtipp für Sie!“ Den verraten wir hier nicht. Sagen wir es mal so: Die Familie des Hotels ist im Ort sehr bekannt und hat natürlich auch seine Freunde und Bekannte. Diese persönliche Note macht den Charme des Hotels Val die Sogno aus.

Frühstück mit Blick über den Gardasee
Speisen im Hotel Val di Sogno

Wir haben im Hotel Val di Sogno Halbpension. Morgens gibt es von 8 bis 10 Uhr ein liebevoll angerichtetes Frühstücksbuffet. Mir gefällt vor allem die Brotauswahl – von Körnerbrot über Graubrot, Toast, Brötchen und Croissants gibt es hier alles. Man ist auf jeden Fall auf deutsche Besucher eingestellt. Eine große Auswahl an frischen Früchten zum selbst aufschneiden hilft dabei, vitaminreich in den Tag zu starten. „Die Tomaten sind ganz besonders aromatisch“, sagt die Frau neben mir am Buffet direkt am ersten Tag. Die Ansicht können wir nach der ersten Kostprobe nur teilen. Ansonsten gehört auch im Hotel Val di Sogno eine Auswahl an Wurst und Käse und Ei sowie Speck zum Frühstücksbuffet. Das Frühstück wird im Frühstücksraum serviert, wir können uns jedoch unser Gedeck auhc mit auf die Terrasse nehmen, da wir den Start in den Tag gerne an der frischen Luft verbringen.

Abendessen im Hotel Val di Sogno - Gardasee

Beim mehrgängigen Abendessen geht es bei Kerzenschein im Val di Sogno eleganter zu. Schon morgens wählen die Gäste das Menü für den Abend. Zwischen 19.30 und 20.30 Uhr werden dann die Speisen wie Steinbutt oder Kalbscarre serviert, natürlich mit dem passenden Wein. Ein stilvoller Ausklang für einen Urlaub am Gardasee.

Das Hotel in drei Worten
Familiär. Charmant. Seeblick.

 

Text/ Fotos: Katharina, ReiseWorld

Madlen von puriy war auch am Gardasee unterwegs und hat die lokale Küche erkundet!

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

3 Kommentare

  • Antworten Cocktails & Träume | INFO-BARELLS.COM 19. Oktober 2013 at 22:51

    […] Im Tal der Träume am Gardasee, Hotel Val di Sogno » ReiseWorld … […]

  • Antworten Padua, Stadt der Denker #EduPadua ‹ ReiseWorldReiseWorld 9. April 2014 at 12:04

    […] Padua gehen, die rund eine Viertelstunde von Venedig entfernt liegt. Nach unserem letzten Besuch am Gardasee, wurde unser italienisches Temperament geweckt, weshalb wir wissen wollten, wo sich die […]

  • Antworten nanedirk 4. Januar 2015 at 20:35

    Ja der Gardasee ist immer eine Reise wert, als Kind in den Schulferien haben wir hier fast 6Wochen am Stück verbracht, jetzt reicht es gerade immer noch ein paar Tage über Ostern – aber die lassen wir uns nicht nehmen.

  • Hinterlassen Sie eine Nachricht

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

    Close