Kreuzen im Karibischen Meer

29. August 2011
An Deck von Kreuzfahrtschiff MS Astor

Auf dem Atlantik haben wir nach mehreren Seetagen die Seetage fast verflucht, denn sie sind ohne Landgangsprogramm und mit großer Wahrscheinlichkeit bergen sie große Wellenberge. Zumindest bei Sturm auf dem Atlantik. Jetzt im Karibischen Meer ist die Fahrt deutlich angenehmer. Wir haben auf diesem Seetag Zeit, unsere Erlebnisse zu verarbeiten und draußen das feucht-warme Schiffsleben zu genießen. Auf Fahrten im Winter zu den Kanaren mussten wir immer die Jacken mitnehmen und beschwerten uns über die Kälte. Jetzt wünschen wir uns die Jacken zurück.

Immer wieder halten wir Ausschau nach Walen, denn zwischen Dezember und März bringen die größten Säugetiere ihre Jungen in den warmen karibischen Gewässern zur Welt, ehe sie danach wieder in die sauerstoff- und nährstoffreichen Gewässer der Arktis und Antarktis ziehen. Leider haben wir kein Glück. Einmal sollen Delphine zu sehen gewesen sein, berichtet die Brücke. Haben wir aber leider nicht. Immer wieder nur fliegende Fische und Seevögel, die nach diesen jagen. Nach dem umfangreichen Programm der vergangenen Tage nutzen wir die Seezeit, um zu entspannen.

Alle Videos von unserer Weltreise mit MS Astor findet ihr im ReiseWorld Youtube-Kanal.

Klickt hier für den nächsten Artikel der Serie „Weltreise mit dem Kreuzfahrtschiff“. Direkt zum ersten Artikel unserer Weltreise mit MS Astor geht es hier.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

Close