Lefkada, Perle im Ionischen Meer

9. Juli 2013
Lefkada

Lefkada und die anderen Inseln im Ionischen Meer sind sonnengeküsst, umgeben von der azurblauen See und im Frühjahr grüner als die anderen griechischen Inseln. Wir haben Lefkada im Frühjahr bereist und uns gleich in die karge, mediterrane Schönheit des Eilandes verliebt. Unser Fazit schon an dieser Stelle: Lefkada ist eine Reise wert.

Lefkada ist ein Geheimtipp für Reisende, die einen erholsamen Strandurlaub schätzen und ruhige Natur lieben. Einsame Buchten mit feinen Kiesstränden vor kristallklarem Wasser, Olivenhaine, soweit das Auge reicht und Dörfer, die einem Griechenland aus vergangen Zeiten entsprungen sein könnten. Die Griechen haben uns herzlich auf ihrer Insel empfangen. Man merkt ihnen an, wie sie sich über die Besucher freuen. Als wir die Insel in der Vorsaison besucht haben, haben wir in Lefkada eine Oase der Ruhe gefunden. Eine Reise zum Erholen!

Unser Urlaubsort in Lefkada hieß Poros in der Rouda Bucht im Südosten der Insel. Die Bucht von Poros ist nur durch eine steile Straße zu erreichen, es dauert 20 Minuten bis man von der Schnellstraße am Kiesstrand angekommen ist. Ein kleines Dorf, ursprünglich, aber doch gut erschlossen. Der kleine Fischereihafen und einige Tavernen direkt am Strand in der malerischen Bucht von Poros machen die Abfahrt wieder wett.

 

Lefkada, Rouda Bucht bei Poros

Die Aussicht vom der Hotelstrand auf die Rouda Bucht bei Poros

Auf Lefkada gibt es viele Buchten und malerische Orte, die noch heute ein Flair von Griechenland vor 20 Jahren haben. Wir haben die Woche auf Lefkada zum Auftanken und Entspannen genossen. Die Insel ist einfach warm, idyllisch und schön – alles was wir in einem Strandurlaub brauchen!

Wir waren im Hotel San Nicolas in Poros für eine Woche zu Gast. Das vier Sterne Hotel ist uneingeschränkt weiter zu empfehlen. Wir waren begeistert von der Lage des Hotels mit tollem Blick über die Bucht von Poros und dem Strand, den modern eingerichteten Zimmern und dem freundlichen Personal. Wer Lefkada bereist und einen Abstecher nach Poros plant, kann im Hotel San Nicolas auch auf Terrasse mit tollem Blick über die Bucht zu Abend essen, oder die Beachbar auf einem kleinen Felsvorsprung besuchen (direkt am Hotel).

Im ersten Video unserer Lefkada-Serie erlebt ihr mit uns unsere abenteuerliche, nächtliche Anfahrt auf der Serpentinenstraße nach Poros!

Demnächst lest ihr in unserem ReiseWorld Blog mehr über Lefkada, die Strände und die tollen Panoramen die ihr bei eurem Urlaub auf Lefkada erleben dürft.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

1 Kommentar

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Solve : *
16 ⁄ 4 =


Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

Close