TUI Mein Schiff 2 Schiffreview

24. Dezember 2013

Mein Schiff 2 von TUI Cruises ist ein Wohlfühlschiff, sagt zumindest die Werbung von TUI Cruises. An Bord werde das ganze Motto „Wohlfühlen” groß geschrieben. Im Folgenden lest ihr, ob die Mein Schiff 2 für mich tatsächlich das Prädikat Wohlfühlschiff verdient und ihrem Slogan gerecht werden kann. In diesem Mein Schiff 2 Erfahrungsbericht geht es um das Wohngefühl in den Kabinen, den Geschmacksfaktor beim Essen und die (mögliche) Wohlfühlstimmung auf den Außendecks.

Mein_Schiff2_004

Ich muss vorweg sagen: Was Kreuzfahrten angeht, bin ich verwöhnt. Ich hatte das Glück, schon auf vielen wunderschönen Luxuslinern reisen zu dürfen. Unterwegs war ich neben klassischen Kreuzfahrtschiffen auch mit Costa und AIDA und habe eine viermonatige Weltreise mit dem klassischen Kreuzfahrtschiff MS Astor gemacht. Die Erfahrungen auf der Mein Schiff 2 habe ich im Dezember 2013 auf der Route Nördliche und Südliche Karibik gesammelt. In diesen Gewässern bin ich vorher schon zweimal auf Kreuzfahrt gewesen, einmal mit der MS Astor (2010) und einmal mit der A’rosa Blu (2003).

Mein_Schiff2_014





Das Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 2

Die Größe von Mein Schiff 2 mit knapp über 1.900 Passagieren habe ich als angenehm empfunden. In den öffentlichen Bereichen wie Bars, Restaurants oder in der Sauna ist man nie allein, aber man findet überall schnell einen Platz. Das Schiff war bis April 2011 die Celebrity Mercury (Celebrity ist eine Tochter von Royal Carribean Cruise Line) und ist 1997 in der Meyer Werft in Papenburg gebaut worden.

Nach dem Umbau für TUI ist die Mein Schiff 2 in den öffentlichen Bereichen sehr geschmackvoll und modern eingerichtet worden, mit liebevollen Details wie netten Sprüchen im Buffetrestaurant oder stilvollem Interieur in den Restaurants Gosch oder Bistro La Vela. Es gibt Außenbereiche auf dem Pooldeck und noch etwas Platz auf zwei höheren Decks, dazu kommt das Bootsdeck auf Etage 6. Etwas schade ist, dass man einige Treppen steigen muss, um außen vom Pooldeck hinten zum Außenbereich am Heck zu gelangen, ohne durch die Restaurants zu laufen.

Karibik_Kreuzfahrt11

Vier von insgesamt zehn Bars & Lounges bieten auf Mein Schiff 2 den Gästen die Möglichkeit, draußen zu sitzen, was für mich auf einem Kreuzfahrtschiff sehr wichtig ist. Das Schiff ist trotz seiner Größe überschaubar und bietet dennoch genug Räumlichkeiten für Abwechslung und besondere Aktivitäten wie eine X-BOX Kinetic, Malkurse oder Konferenzräume, in denen beispielsweise ein Edutainment Programm stattfindet.

Mein_Schiff2_011

An dieser Stelle vermag ich zu sagen, dass Mein Schiff 2 ein Kreuzfahrtschiff ist, mit dem man gut eine zweiwöchige Reise antreten kann und auf dem man sich allein schon wegen des Schiffs wohlfühlen darf. Auf die Details gehe ich im Weiteren ein.

Kabinen auf Mein Schiff 2

Auf der Mein Schiff 2 gibt es viele verschiedene Kabinentypen – innen, außen und Balkon. Auch die Suitekategorie steht zur Auswahl. Unsere Innenkabine lag auf Deck neun (9053) im vorderen Bereich des Schiffes. Mir gefiel es, auf dem Deck 9 recht hoch und somit nahe des Pooldecks und der anderen öffentlichen Bereichen zu sein. Somit mussten wir nicht oft den Aufzug nutzen.

Mein_Schiff2_009

Die Kabine entspricht den Ansprüchen einer durchschnittlichen Innenkabine. Doppelbett und zwei Klappbetten an den Seiten. Diese Betten haben wir nicht benutzt, doch wir mussten jeweils an den Seiten gebückt ins normale Bett steigen, da man neben dem Bett nicht ganz aufrecht stehen konnte. Die Betten waren weder besonders komfortabel noch unbequem. Durchschnitt. Es gibt in fünf Wandschränken genug Stauraum für 2 Personen für 2 Wochen, die Koffer lassen sich bequem unter dem Bett lagern. Besonders clever: Hinter dem Spiegel ist noch viel Platz für Kleinkram, der sonst störend in der Kabine steht, wie Haarspray oder Bücher. Ein Safe ist auch vorhanden. Besonders gefällt mir die dezente Deko wie ein Korallen-Acrylglas-Bild über dem Bett und die Farbe Blau als Motto-Dekofarbe, die sich auf der ganzen Mein Schiff 2 durchzieht. Da kommt maritimes Feeling auf. Einfallsreich sind die kleinen Kristalle, die bereit liegen, um sie in die Wasserkaraffe zu füllen. So kann man sich auf dem Flur Wasser vom Automaten zapfen und sich auf der Kabine Kristallwasser machen. Nicht überlebensnotwendig auf einer All-Inclusive-Reise, aber einfach schön zum Wohlfühlen.

Das Badezimmer entspricht auch dem Standard. Mir gefällt, dass die Dusche durch eine Glastür abgetrennt ist, das ist nicht auf allen Schiffen so. Ein Pluspunkt für Mein Schiff 2. Es gibt Duschgel in der Dusche, außerdem Shampoo, Conditioner und Body Lotion extra. Sehr schön! (Ich hatte aber auch damit gerechnet und extra wenig Shampoo mitgenommen). Zur Begrüßung hat uns unser Steward Harry eine rote Rose überreicht, die uns fast eine Woche begleitet hat – ein netter Willkommensgruß!

Meine Erfahrungen mit der Kabine auf Mein Schiff 2: Guter Durchschnitt, schöne Deko, liebevolle Details, eingeschränkter Platz – wie auf allen Kreuzfahrtschiffen, wenn man nicht gerade in einer Suite residiert. Wohngefühl: Angenehm, aber zum uneingeschränkten Wohlfühlen leider etwas eng. Aber so ist dies nun einmal auf einem Schiff.

Mein_Schiff2_010

Essen auf Mein Schiff 2

Das Essen auf einem Kreuzfahrtschiff entscheidet über die Stimmung an Bord. Daher wartet TUI Cruises auf Mein Schiff 2 gleich mit acht Restaurants und Bistros auf: dem Buffetrestaurant (Anckelmannsplatz), dem Hauptrestaurant (Atlantik), dem Spezialitätenrestaurant (Richards Feines Essen), dem 24 Stunden Grill (Cliff 24) und den Themenrestaurants La Vela, Blaue Welt Bar (Sushi), Gosch Sylt (Fisch) und dem Steakhaus (Surf & Turf). Die Auswahl ist stimmig und bietet für jeden Geschmack etwas.

Auf Mein Schiff 2 herrscht das Premium-All-Inclusive Konzept. Für mich klingt das danach, hier könne man Essen und Trinken was man möchte, alles sei schon im Reisepreis enthalten. Doch das ist nicht so, darüber klärt schon der Katalog auf. In einigen Spezialitätenrestaurants muss man draufzahlen (Richards Feines Essen, Gosch, Blaue Welt Bar Sushi, Steakhaus Surf & Turf). Solche exklusiven Restaurantangebote gibt es auf vielen Kreuzfahrtschiffen, nicht nur auf Mein Schiff 2. Für mich widerspricht dies einem All-Inclusive-Konzept, zudem es sich Premium nennt. Aus diesem Grunde habe ich mich auf meiner Reise dazu entschieden, die Restaurants mit Aufpreis nicht zu besuchen. All-Inclusive mit Ausnahmen – schränkt für mich den Wohlfühlfaktor an Bord ein. Auch in den Bars gibt es Getränke gegen Aufpreis, für die „Conaisseurs”. So ist das Mein Schiff Mineralwasser inklusive, wer jedoch lieber Gerolsteiner Sprudel trinken möchte, zahlt 1,40 Euro für 0,25l. Besondere Whiskeys, Obstbrände oder Rum (4cl) gibt es gegen einen Aufpreis von 6 Euro. Und das, obwohl auch einige von ihnen (andere Sorten) im Inclusive-Angebot eingeschlossen sind.

MeinSchiff

Die Qualität des Essens auf Mein Schiff 2 ist tadellos. Die Speisen sind frisch, gut gewürzt und sie sind gut zusammengestellt. Jedes Restaurant hat bestimmte Highlights, beispielsweise das mongolische Buffet im Anckelmannsplatz (hervorragend), Gosch mit seinen Fischbrötchen (fast wie an der Nordsee) und das La Vela mit Pasta und Pizza. Hier kann man sich seine Pizzen individuell belegen lassen und seine Spaghetti-Sauce mit frischem Gemüse selber zusammen stellen. Die hausgemachte Pasta schmeckt klasse und auch die Pizza ist knusprig und frisch. Das La Vela haben wir auf unserer Reise häufig besucht.

Die Stärke des Cliff 24 liegt bei Pommes und Burgern, die Salate, Sandwiches oder Wraps kann man getrost stehen lassen. Dennoch von Vorteil: Der Grill auf dem Pooldeck hat 24 Stunden geöffnet, und man kann hier nur draußen essen.

Mein_Schiff2_012

Die Restaurants auf Mein Schiff 2 befinden sich im hinteren Teil des Kreuzfahrtschiffes. Das Atlantik-Restaurant auf Deck 5 und 6, das Buffetrestaurant, der Italiener und das Fischrestaurant liegen auf einer Höhe mit dem Pool. Schade ist, dass es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zum Draußensitzen gibt, etwa bei der Bar mit dem hanseatischen Namen Außenalster. Dass die Anzahl der Tische an Deck begrenzt ist, liegt in der Natur eines Kreuzfahrtschiffes mit über 1.900 Passagieren (bei voller Belegung) und 956 Kabinen. Es ist jedoch schade, dass der Weg vom Buffetrestaurant Anckelmannsplatz zu dem Tischen am Heck sehr weit ist, so dass man wenig Lust hat, mehrere kleine Häppchen zu holen.

Mein_Schiff2_000

Dafür liegen das La Vela und Gosch direkt am Heck und nah am Außenbereich. Für mich gehört das Essen unter freiem Himmel mit Blick aufs Meer zu den wichtigsten Wohlfühlfaktoren an Bord eines Kreuzfahrtschiffs. Wir haben es auch bei fast jeder Gelegenheit geschafft, draußen zu essen. Doch wenn man nicht mehr ganz so fit ist, könnte es problematisch sein, die Teller vom Buffet nach draußen zu balancieren.

An der Bar Außenalster gibt es Cocktails und Getränke, die dank des Premium All-Inclusive-Konzeptes im Preis enthalten sind. Unter einem weißen Sonnensegel stehen hier Holztische und Stühle mit traumhaften Blick aufs Meer zum Entspannen. Dieser Ort ist einer meiner Wohlfühl-Highlights auf Mein Schiff 2.

Karibik_Kreuzfahrt06

Wohlfühlorte sind nicht so einfach zu finden, zumal auf einem Seetag die Passagiere dicht an dicht auf dem Sonnedeck liegen. Auf Mein Schiff 2 ist viel Außendeckfläche vorhanden, die aber auch benötigt wird. An einem Seetag suchen die 1.900 Passagiere einen Platz an der Sonne. Damit Liegen nicht unbenutzt belegt bleiben, hat TUI ein tolles System: Ein Decksteward notiert sich, welche Liegen lange unbenutzt bleiben, und räumt sie nach einem schriftlichen Hinweis. Das ist zwar für notorischen Liegenblockierer nervig, trägt aber meiner Meinung nach deutlich zum Wohlfühlfaktor auf dem Sonnendeck bei. Denn niemand hat Lust, erfolglos nach Sonnenliegen zu suchen, wo viele nur durch ein Handtuch besetzt sind. Poolhandtücher werden auf Mein Schiff 2, wie in TUI Hotels auch, nur gegen einen Gutschein vergeben und ausgetauscht, so dass niemand mehr als ein Handtuch haben kann.

MeinSchiff2

Das Layout des Pooldecks finde ich sehr gelungen für diesen wichtigen Platz auf einem Kreuzfahrtschiff. Im Zentrum befinden sich zwei Pools und drei Whirlpools. Die maximale Größe der zentralen Pools hat mit der Schiffstatik zu tun, weil das Wasser darin hin- und herschwappt. Daher ist ab einer gewissen Größe Schluss. Drumherum gibt es natürlich Sonnenliegen, ein paar Loungemöbel sowie Tische und Stühle. Hier kann man sich gut aufhalten, auch wenn es kühler ist oder regnet. Hier gibt es ebenfalls eine Bar und den 24 Stunden Grill. Ein Deck höher ist wieder Platz für Liegen und eine Bar, die Überschau Bar. Dieser Bereich ist großzügig gestaltet und abends stimmungsvoll beleuchtet. Hier fand auch die loungige Begrüßungsshow am ersten Abend an Bord statt mit Sekt und Champagner.

Auf Deck 12 und 14 gibt es weitere Bereiche für Sonnenliegen und – eine tolle Idee wie ich finde – ein paar Hängematten. Die seitlichen Liegebereiche sind mit transparenten Platten windgeschützt, sinnvolle Sache!

Mein_Schiff2_013

Publikum auf Mein Schiff 2

Das Publikum der Mein Schiff 2 auf unserer Reise außerhalb der Ferien war größtenteils zwischen 30 und 60 Jahren alt, viele Paare, wenig Kinder. Mit einem Reisepreis ab 2.400 Euro pro Person ist dies keine günstige Reise, dementsprechend war auch das Publikum. Mich erinnerten einige Mitreisende an die Modelle im Peek & Cloppenburg Katalog-Stil: smart casual. Die Gäste auf Mein Schiff 2 sind sicherlich gesetzter, eleganter und ruhiger als das, was ich beispielsweise auf der AIDA erlebt habe. Hier feiert man zurückhaltender, kleidet sich stilvoll und legt etwas mehr Wert auf Etikette. Dennoch ist es an Bord nicht steif, sondern die Atmosphäre unter den Gästen ist angenehm, wenn auch deutlich gehobener als bei Costa beispielsweise. Aber natürlich gibt es auch hier die obligatorischen Ausnahmen.

Fazit Mein Schiff 2

Die gehobene Atmosphäre an Bord gefällt mir, ohne mir Etikette aufzwingen zu wollen. Denn ich genieße es, im Urlaub auch mal in kurzen Hosen eine Pizza zu essen. Es ist schön, dass die Bordsprache deutsch ist und man mit vielen Gästen sofort ins Gespräch kommt. Das Bordprogramm ist jedoch nicht so sehr, wie beispielsweise bei AIDA, auf Non-Stopp Unterhaltung mit Remmidemmi auf dem Pooldeck ausgelegt. Das passt zum Wohlfühlschiff-Konzept. Es heißt nicht, dass auf der Mein Schiff 2 gar nichts los ist. Auch auf diesem Schiff gibt es Karibisches Buffet am Pool mit Live-Musik, darüber hinaus Weinverkostung oder Seminare wie das Diamanten- und Edelsteinseminar.

Mein_Schiff2_008

Das Essen ist schmackhaft und abwechslungsreich, um zwei Wochen ohne doppeltes Menü zu überstehen. Im Gegenteil: Wegen der tollen Auswahl hatte ich oft Mühe, mich zwischen dem frischen mongolischen Büffet, den leckeren italienischen Spezialitäten und der Palette an Fisch und Fischbrötchen zu entscheiden.

Natürlich hat jedes Kreuzfahrtschiff seine Nachteile und Vorzüge. Nachteile bei Mein Schiff 2 sind die teilweise in die Jahre gekommene Ausstattung, langsamer und unpräziser Service an den Bars und eine nicht ganz optimale Außendeckaufteilung der Decks 12 und 13.

Zu den Vorteilen zählen für mich die herausragende Qualität und Auswahl der Speisen, das All-Inclusive-Konzept sowie die geschmackvolle Ausstattung mit Blau als Mottofarbe und das offene und schöne Layout des Pooldecks. Ich habe mich an Bord sehr wohl gefühlt und würde jederzeit wieder mit Mein Schiff 2 reisen.

Text/ Fotos: Katharina, ReiseWorld

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

3 Kommentare

  • Antworten Tipps für die Karibikkreuzfahrt » ReiseWorld - Luxus- & Lifestyle Reisen 28. Dezember 2013 at 19:49

    […] Die Traumstrände in der Karibik waren für mich einer der Hauptgründe für diese Fahrt mit Mein Schiff 2. Es gibt jedoch noch mehr zu sehen. Gerade die Inseln vulkanischen Ursprungs wie Dominica, St. […]

  • Antworten Unsere Top 10 Reisen im Jahr 2013 » ReiseWorld - Luxus- & Lifestyle Reisen 2. Januar 2014 at 23:08

    […] wunderschöne Karibikkreuzfahrt mit Mein Schiff 2 zu den Inseln vor dem […]

  • Antworten Sebastian Heinrich 8. Juli 2014 at 17:57

    Hallo,
    noch besser gefallen mir die schönen, geräumigen und stilvollen Kabinen der neuen MeinSchiff3.
    Hier gibt es fast nur noch Balkonkabinen.

    Grüße,
    Sebastian

  • Hinterlassen Sie eine Nachricht

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

    Close