Very british, Mini Tour durch London

12. Oktober 2014
Mini_London_01

Bruuuum, und da kommt die Rote Rosie für unsere Mini Tour durch London um die Ecke gebraust. Sie hält vor unserem Hotel in der Ebury Street und zieht sofort die Blicke auf sich. Der rote classic Mini ist eben ein echter Hingucker, in seinem zarten Alter von 20 Jahren. Er mag mittlerweile zu einem Klassiker geworden sein und hier und da etwas rumpeln, flink und wendig ist er allemal, auch wenn er nur vier Gänge hat. Und das ist gut so, denn damit manövriert ihn unsere Fahrerin Samantha geschickt durch die engen Gassen der britischen Hauptstadt.

Mini_London_03

Mini_London_08

Auch wenn vor uns Fußgänger schlendern oder ein paar Kerle am Pub ihr Feierabendbier schlürfen, Sam und ihrer roten Rosie machen sie alle irgendwann Platz. Auch mitten im Verkehr findet Sam immer irgendwo eine Lücke. So spritzen wir bei unserer Mini Tour durch London in rasantem Tempo von unserer Gegend in Belgravia hinauf nach Mayfair, zur Bond Street mit ihren Designerläden weiter in das pulsierende Covent Garden.


Mini_London_02

Zu jeder Sehenswürdigkeit hat Sam auf unserer Mini Tour durch London eine kleine Geschichte parat, man merkt ihr ihre Begeisterung an, für ihre Wahlheimat London und ihren Mini. Wussten Sie zum Beispiel, dass der Name Covent Garden durch einen Buchstabierungsfehler zustande kam. Es sollte eigentlich Convent Garden heißen, Oder kennen Sie die geheimen Eingänge in die unterirdischen Tunnel von London? Sam zeigt sie Ihnen.

Mini_London_06

Die eineinhalbstündige Mini Tour durch London heißt „Italian Job“ und trägt damit den Originaltitel der britischen Komödie „Charlie staubt Millionen ab“ aus dem Jahr 1969. Darin organisiert Meisterdieb Charlie Croker einen Goldraub flieht dabei präparierten Minis. Als Hommage an den Film ist auch bei der Mini Tour durch London von smallcarBIGCITY die Ausrüstung für den Italian Job mit dabei: Blaumänner und Tweed Kappen. Sogar kleine Goldbarren liegen schon der Hutablage… wo die wohl abgestaubt wurden?!

Mini_London_07

Mini_London_04

In etwas mehr als 90 Minuten haben wir London in all seinen Facetten gesehen, die eleganten Stadtteile nördlich der Themse, die Hotspots Picadilly und Trafalgar Square ebenso wie den Borough Market mit seinen Leckereien und das südliche London rund um die Waterloo Station, in denen sich die Straßen gerade stark verändern.

Mini_London_09

Zurück über den Fluss Richtung Norden, Big Ben und die Houses of Parliament im Abendlicht und kurz noch auf einen Abstecher vorbei bei der Queen im Buckingham Palace. Wie im Flug verging die Zeit auf unserer Tour durch London mit Sam und Rosie, dem rasenden classic Mini. Ein wunderbarer, stilechter Weg London mal anders zu erleben.

Mini_London_05

 

Mit diesem Beitrag nimmt ReiseWorld an der Blogparade „Die besten Tipps für Städtetrips“ des Jo Igele Reiseblogs teil.

smallcarBIGCITY, „Italian Job“ 139 GBP pro Mini
www.smallcarbigcity.com

Text: ina
Fotos: bt/ ina

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

3 Kommentare

  • Antworten Blogparade Tipps für Städtetrips, Städtereisen. | Jo Igele Reiseblog 12. Oktober 2014 at 19:23

    […] Winter. Reiseblog smartfamilytravel.de mit Bangkok by Bike. Premium Reiseblog reiseworldtv.de mit Very british, Mini Tour durch London.   […]

  • Antworten Vera Blum 13. Oktober 2014 at 09:51

    Die Tour macht wirklich ’ne Menge Spaß, wenn man sich so in dem süßen Mini seinen Weg durch London bahnt. Mittendrin, quasi von unten, sieht und erfährt man viel, was so nicht in Reiseführern steht. Unbedingt ausprobieren.

  • Antworten Oldtimer Tour, der stilvollste Weg Berlin zu erkunden - ReiseWorldReiseWorld 21. Januar 2015 at 15:23

    […] erregen. Das haben wir auch bei unserer Tour mit einer Ente durch Paris erlebt und bei unserer Mini Tour in London. Auch bei unserer Tour in Berlin werden wir sogar bei Stopps um Autogramme gebeten. Die Cabriotour […]

  • Hinterlassen Sie eine Nachricht

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

    Close