Koffer packen für die Kreuzfahrt

3. September 2013
Kreuzfahrt an Deck

Eine Kreuzfahrt zu machen ist anders, als auf Mallorca ins Strandhotel zu fahren. Wenn man den Koffer packt, stellt sich auf einmal die Fragen „Was trage ich zum Kapitänsdinner?“ Ich gebe euch Tipps zum Koffer packen für die Kreuzfahrt. Und erkläre euch, warum ihr sogar fürs Schwimmen Schuhe einpacken solltet und und ich schon froh war, dass ich einen Schlafsack auf einer Kreuzfahrt dabei hatte.

 

Wir sitzen am Kapitaenstisch

In Schale geworfen – beim Kapitänsdinner auf der Astor.

Ich habe schon zehn Kreuzfahren gemacht, eine davon für 124 Tage rund um die Welt. Ich möchte heute mit euch meine Tipps für Kreuzfahrt Einsteiger teilen.

Koffer packen – was nehme ich mit? Vor der Antwort steht eine Frage: Macht ihr eine Nordkapp Kreuzfahrt oder in der Karibik Inselhopping?





MS Astor im Hafen

Das Traumschiff liegt noch an der Pier.

Die Basis – Kreuzfahrtausstattung

Winddichte Jacke
Ein Kreuzfahrtschiff fährt mit um die 20 Knoten, dabei geht immer ein leichter Wind. Wer früh beim Frühstück oder nach dem Dinner draussen sitzen möchte, wird sich an die frische Brise an Deck gewöhnen müssen. Eine winddichte, dünne Regenjacke lässt es dennoch gemütlich sein und man ist auch für tropische Regenschauer gerüstet, die es in den Äquatorregionen regelmässig gibt. Dort ist es nicht umsonst so Grün und der Wald heisst eben REGENwald.

Fernglas
Was springt denn dort hinten aus dem Wasser? Sind das etwa Delfine oder doch nur fliegende Fische. Erfahrene Kreuzfahrer haben immer ein Fernglas im Koffer, um bei Meerestiere an der Wasseroberfläche oder die Küstenlinie besser im Blick zu haben.

Hongkong im Sightseeingbus

Landgang in Hongkong – immer bestens ausgerüstet.

Kopfbedeckung
Beim Koffer packen für die Kreuzfahrt gehören Sonnenhut oder Mütze ins Gepäck, weil es auf dem Schiff nicht so viele Schattenplätze gibt wie Gäste. Bei Hafeneinfahrten oder auf Ausflügen steht man lange in der Sonne – die Kopfbedeckung hilft gegen Sonnenbrand und Sonnenstich. Besonders gut ist es, wenn der Hut auch den Nacken bedeckt. Wer einen modischen Hut hat, kann sich an dieser Stelle schon einmal überlegen, wie er ihn vor dem Wegfliegen im Wind schützt.

Sonnencreme
Besonders wichtig auf Kreuzfahrt ist Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, weil die Sonne auf dem Wasser mehr spiegelt und so die Strahlung erhöht wird. Cremt euch auch an Seetagen ein, an denen der Himmel bedeckt ist. Auch dann kann man einen Sonnenbrand bekommen!

Deck MS Astor

Frühstück auf dem Traumschiff – elegant oder leger?

Brustbeutel / Rucksack
Kreuzfahrthäfen sind meist Touristenzentren, dort gibt es Taschendiebe wie Sand am Meer. Die reichen Kreuzfahrer werden in Kreuzfahrthäfen gerne etwas erleichtert. Ein Tipp: Nehmt auf Landausflüge nie viel Geld mit und tragt keinen Schmuck. Teure Elektronikartikel gehören auch gut versteckt in den Rucksack, der nicht nagelneu aussehen sollte.

Elegante Kleidung
Wenn ihr mit einem klassischen Kreuzfahrtschiff unterwegs seid, gehören Anzug und Abendkleid in den Koffer. Als wir auf der MS Astor unterwegs waren, durften wir sogar am Kapitänstisch speisen. Bei unserer ersten gemeinsamen Kreuzfahrt mit der Arielle hingegen, hatte sich Thomas noch eine Krawatte leihen müssen.

Die meisten modernen Schiffe handhaben die Kleiderfrage locker. Kapitänsdinner gibt es dort nicht mehr. Wer möchte, macht sich chic – wer nicht, der nicht. Es gibt jedoch auf einigen Kreuzfahrtschiffen Bezahlrestaurants mit besonders edlem Ambiente. Wer sie besuchen möchte, sollte entsprechende Kleidung einpacken.

An Deck des Kreuzfahrtschiffs

Leichte Kleidung für die Kreuzfahrt in den Süden. Auf der Whitsunday Passage vor der australischen Küste war es super warm und richtig windig.

Kreuzfahrt in den Süden

Wenn ich auf Kreuzfahrt in den Süden gehe, kommt alles in meinen Koffer, was ich auch für den Strandurlaub mitnehme: Leichte Kleidung, eine lange und eine kurze Hose, T-Shirts, eine leichte Strickjacke, Badekleidung und ein Strandkleid. Dazu ein paar Sandalen, Turnschuhe und elegante Schuhe für auf dem Schiff. In vielen Reiseregionen braucht ihr Badeschuhe, weil an den Stränden abgestorbene Korallen scharfkantig im Wasser liegen. Ich musste mir Badeschuhe kaufen, weil wir sonst in der Südsee nicht hätten schwimmen können.

Kreuzfahrt an Deck

Vor allem an warme Kleidung sollte man denken beim Packen für die Kreuzfahrt – im Norden kann es eisig sein! Wir hier in Norwegen.

Kreuzfahrt ins ewige Eis

Wenn ihr in Alaska, Feuerland oder der Antarktis kreuzt, gehört auf jeden Fall die volle Winteraustattung mit warmer Jacke, Handschuhen und Mütze dazu. Wollstrumpfhosen würde ich zur Sicherheit auch nicht zu Hause lassen.

Auf unserer Nordland Kreuzfahrt hat sich ein Schlafsack bewährt. Damit konnte ich selbst vor Honningsvag bei 11 Grad und Wind kuschelig an Deck liegen, als alle anderen frierend neben mir standen.

Schlafsack für die Kreuzfahrt

Im Schlafsack ist es an Deck immer kuschelig warm!

Lest auch unsere Packliste für die Karibikkreuzfahrt!

Text/ Fotos: Katharina, ReiseWorld

 

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

Close