Die besten Airlines der Welt, SWISS Business Class

13. März 2014

Vielflieger haben schon so ziemlich jede Airline einmal durch, oder auch zweimal oder dreimal. Umso mehr Gewicht hat die Meinung daher, dass unter Vielfliegern SWISS als die beste Airline gilt. Und erst 2012 hatte Swiss den “Best Business Class Onboard Catering award” bei den World Airline Awards erhalten. Wir wollten herausfinden, was dahinter steckt.

Swiss4

Das Drehkreuz der Swiss International Air Lines oder SWISS ist Zürich. Seit 2007 gehört SWISS zur Lufthansa, die eigene Flotte umfasst 91 Flugzeuge und der Umsatz beträgt (2012) über 5 Milliarden Schweizer Franken. Soweit zu den Fakten.

Wir steigen ebenfalls in Zürich in eine SWISS Maschine ein, Business Class. Im Gegensatz zu manch anderen Business Class Maschinen auf Kurzstreckenflügen wartet sofort ein kleines Fläschchen Wasser auf uns. Perfekt, denn seit der Regelung, dass man keine Flüssigkeiten mit sich führen darf, kommt man häufig leicht verdurstet ins Flugzeug. Die Klimaanlagen machen die Kehle weiter trocken, und so ist eine kleine Flasche Wasser immer sehr willkommen. Begrüßt wird man übrigens mit einem freundlichen “Gruezi”, und zwar so, dass jeder Gast den Eindruck bekommt, man ist wirklich persönlich angesprochen.

 

Swiss1

Auf den ausklappbaren Bildschirmen laufen die ganze Zeit Filme, die man auch ohne Kopfhörer verstehen kann – etwa Cartoons, Natur- oder Sportimpressionen. Die Zeit bis zum ersten Service überbrückt das Personal mit einem Paket Salzbrezeln.

 

Swiss3

Und dann kommt das Highlight: das Essen. Wohl auf keinen anderen innereuropäischen Flügen sind die Mahlzeiten so lecker und qualitativ hochwertig. Zum frischen Salat gibt es eine Mini-Ampulle Essig/Öl-Dressing, so dass man dies schüttelt und frisch über den Salat geben kann. Als Hauptmahlzeit wählen wir Ravioli, die kunstvoll bunt verziert sind, etwa mit Roter Beete in zwei Farben. Dazu werden die Brötchen warm, also frisch aufgetoastet, serviert. Auf dem Rückflug wählen wir dann eine Schweizer Spezialität: Raclette. Das mag auf den ersten Riecher in einem Flugzeug komisch wirken und duftet auch tatsächlich recht intensiv. Aber sobald man zubeißt, weiß man, warum. Echter Schweizer Käse, in überbackener Form über Kartoffeln, dazu frische Brötchen und Salat – herrlich.

Bei der SWISS freut man sich auf den Service nicht, damit man satt wird, sondern wie auf ein Essen in einem guten Restaurant.

Swiss5

 

Hintergrund

Swiss International Air Lines oder SWISS ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Lufthansa und Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Die Swiss European Air Lines ist eine Tochtergesellschaft, die Edelweiss Air eine Schwestergesellschaft. Für die drei Airlines gilt laut SWISS ein vergleichbarer Maßstab an Qualität und Service.

Text: Thomas Majchzak, ReiseWorld
Fotos: SWISS

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

Close