Die Südsee begrüßt den Tannenbaum

1. September 2011
Der gruene Tannenbaum verabschiedet sich in die tuerkisfarbene Südsee

Das Wasser ist erneut lila. Beeindruckend, an zwei Tagen in Folge. Wir haben aber auch wieder dieselbe Wetterlage. Ab und zu kommen mal ein paar Tröpfchen vom Himmel, ansonsten ist es tropisch warm und feucht, am Himmel reihen sich unterschiedliche dicke Wolken aneinander. Diese sind aber sehr willkommen, denn sie dämpfen die brennende Sonne, wenn wir beim Frühstück keinen Platz im Schatten bekommen. Jetzt, wo das Schiff gerade sehr voll ist, bekommen wir nicht immer so einfach einen Tisch.

Wir nutzen die Hitze und verbringen diesen Tag sogar größtenteils auf der Kabine, um klimatisiert einiges abzuarbeiten, was sich die vergangenen Tage aufgestaut hat. Einiges an Filmmaterial für unser Videolog zum Beispiel. Und neue Szenen kommen direkt hinzu, denn im Bordprogramm bahnt sich die nächste Aktion an: Die Weihnachtsbäume haben nun ausgedient; Passagiere konnten die nun kahlen Bäume erneut schmücken – diesmal allerdings mit weißen Wunschzetteln.

Wünsche für das neue Jahr. In einer feierlichen Zeremonie mit Live-Musik schmeißen die Crewmitglieder zu den Klängen von „All the Saints go marching in“, zwei Tannenbäume von Bord. Ganz hinten am Heck. Meeresgott Neptun empfängt sie mit wallendem Wasser – auf dass er diese Wünsche alle erfüllt. Wir fragen uns, ob es ökologisch sinnvoll ist, einen Tannenbaum ins Meer zu schmeißen. Nun ja, immerhin besteht er abgeschmückt nur aus organischem Material. Ob er wohl untergeht und als Tannenbaum-Riff dient? Gibt es Fische, die Tannennadeln abnagen wollen? Zunächst treibt das Holz aber an der Oberfläche. Und sie entfernen sich in der starken Strömung der Schraube sehr schnell vom Schiff. Bald sehen wir nur noch zwei grüne Flecken am in Richtung Horizont gleiten.

Morgen segeln wir unter den Sternen des Südens.
Direkt zum ersten Artikel unserer Weltreise mit MS Astor geht es hier.

Weitere Videos von unserer Weltreise mit MS Astor findet ihr im ReiseWorld Youtube-Kanal.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

Close