Ballerei an Bord

31. August 2011
wasser

Peng! Man könnte glauben, wir müssten uns schon in der Südsee vor Piraten verteidigen. Immer wieder knallt es hinten am Heck. Scharfe Munition und ein langes Gewehr. Allerdings schießen die Passagiere unter Anleitung des Sicherheitsoffiziers nicht auf Angreifer, sondern auf Tontauben. Ein Wurfgerät an der Reling schleudert rote untertassengroße Plättchen in die Luft, die Passagiere versuchen, diese zu treffen. Die meisten haben keinen Erfolg, ein, zwei Mal erwischt jemand das Plättchen in der Luft – das natürlich durch den Wind auf dem Wasser schnell und häufig verweht wird. Dieses Schießen ist nicht wirklich unsere Welt, weshalb wir uns an der Seite des Schiffes ein ruhiges Plätzchen suchen.

Auf der Astor sind die seitlichen Bereich auf dem Bootsdeck noch sehr weitläufig, so dass auch hier Liegestühle stehen. Auf neueren großen Schiffen befinden sich an den Seiten häufig nur noch Balkonkabinen. Wir haben hier aber noch reichlich Platz für uns und unsere Laptops, so dass wir relaxen oder arbeiten können. Der  Ozean strahlt dazu in seinem herrlichsten Blau, glitzert sogar hier und da von der Sonneneinstrahlung. Spritzt die Gischt feinperlig ein wenig höher, zaubert das Sonnenlicht kleine Regenbögen in die Wellen. Und lebhaft ist es noch dazu: Auch hier auf dem Pazifik sehen wir wie zuvor auf dem Atlantik immer wieder fliegende Fische. Diesmal sogar in großen Schwärmen zu hundert Stück. Vom Schiff aufgeschreckt flüchten sie über die Wasseroberfläche weg vom Schiff. Man muss schon genau hinschauen, um die kleinen weiß-grauen Flieger zu sehen. Manchmal sieht man auch nur noch das kleine Platschen, wenn sie wieder ins Wasser eintauchen.

Morgen ist die Südsee endlich in Sicht!
Direkt zum ersten Artikel unserer Weltreise mit MS Astor geht es hier.

Alle Videos von unserer Weltreise mit MS Astor findet ihr im ReiseWorld Youtube-Kanal.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

Close