W Hotel Verbier, New York lifestyle meets Alpenländle

23. Juni 2014

Wenn Schweizer Chalet-Stil auf New Yorker Hochglanz trifft und klassischer 5-Sterne-Service auf lässige Atmosphäre, dann ist man im W Verbier. Als einer der ersten Hotels im Ort bleibt das W Hotel in Verbier das ganze Jahr über geöffnet. Denn Ort und Hotel haben mehr zu bieten als ein Ski-Resort.

W_Hotel_Verbier_144

Bei unter 2.000 Einwohnern bietet Verbier über 25.000 Gästebetten, da bekommt man einen Eindruck davon, welche Bedeutung der Ort als einer der In-Destinationen im Winter hat. Das dritthöchste Skigebiet der Schweiz gilt zur Schneezeit als gehobener Partyort und als einer der besten Destinationen für Skiausflüge auf und abseits der Pisten.

W_Hotel_Verbier_166
W_Hotel_Verbier_122

Direkt oberhalb des Dorfzentrums hat Ende 2013 das W Hotel Verbier geöffnet – und fügt sich äußerlich fließend in das schweizerische Ortsbild im Chalet-Stil ein. Im Innern bietet es dagegen hippen New Yorker Chic. Lodernde Flammen hinter Glas, transparente Bubble Chair Kugeln zum Hineinsetzen oder plötzliche  Deko-Akzente in knalligen Farben. Immer wieder öffnen große Glasflächen einen Panorama-Blick in die Schweizer Alpenwelt.

W_Hotel_Verbier_133
W_Hotel_Verbier_111

Der Service funktioniert nach dem Motto „Whatever, whenever“, gibt sich aber nicht im Stile eines Grand Hotels, sondern will einen nahbaren und freundschaftlichen Eindruck vermitteln. Wer hier ein Zimmer bucht, gehört automatisch zum exklusiven Club W – und hört zum Frühstück bereits Lounge Musik und zum Abendessen die Klänge eines Live-DJ. In der Wintersaison gibt es dazu eine hauseigene Disco. Aber auch im Sommer legt ein DJ vor dem Hause auf – in Verbier wird Partystimmung groß geschrieben.

W_Hotel_Verbier_099

W_Hotel_Verbier_222

W_Hotel_Verbier_100

Die Zimmer überraschen mit einer einfallsreichen Mischung aus High-Tech-Materialien und traditionellen Schweizer Elementen wie Massivholzbalken. Die Kreuz-Form der Schweizer Nationalflagge zieht sich durchs Design, bis hin zu den Badarmaturen. Dies ermöglicht das einmalige Gefühl, modernen Luxus und moderne Materialien zu genießen, ohne auf ein Stück Tradition und Heimeligkeit verzichten zu müssen. Hier trifft New Yorker lifestlye auf den Flair des Alpenländle.

W_Hotel_Verbier_055

W_Hotel_Verbier_011

Der Sommer wird für Verbier immer wichtiger, und so eignet sich das W Hotel Verbier auch bestens als Location für Mountainbiker, Golfer oder Wanderer. Mit der Seilbahn geht es (auch mit dem Mountainbike) hinauf zu einer anspruchsvollen Downhillstrecke, daneben liegt ein herrliches Green mit Panorama-Blick. Und im September steigt stets das Verbier Bike Fest, ein ausgelassenes Festival mit Harleys, Musik und Freestyle Motocross.

W_Hotel_Verbier_177

W_Hotel_Verbier_188

Egal wie aktiv man vor Ort ist, im W Verbier kann man im Anschluss im hauseigenen Spa entspannen. So kann ein so szeniger und inspirierender Ort auch eine Oase der Entspannung sein.

Text: Thomas Majchrzak
Fotos: Thomas Majchrzak, Katharina Kruppa/ ReiseWorld

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

2 Kommentare

  • Antworten Walter Schärer 24. Juni 2014 at 21:05

    Sehr guter Reisebericht, dankeschön!

    Wir waren im Winter da und es es hat uns auch sehr gut gefallen. Neben dem Hotel ist natürlich auch das Skigebiet eine Wucht!

    Einzig beim Spa haben sie in der Zwischenzeit hoffentlich nachgebessert…

  • Antworten Wintertraum im Grand Hotel Park Gstaad – Luxusreiseblog ReiseWorld 13. Februar 2016 at 14:14

    […] das W Hotel Verbier kennt, weiß, dass dort klassischen Alpen-Elemente wie Massivholz mit modernen poppigen […]

  • Hinterlassen Sie eine Nachricht

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

    Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen, verlinkt im Impressum.

    Close